Leistungen/Themen Organisationsentwicklung (OE)

Einführung von Konfliktmanagementsystemen

Konflikte können innovativ und qualitätsfördernd wirken, wenn sie konsequent aufgegriffen und kompetent zu einer Lösung geführt werden. Ein Konfliktmanagementsystem bietet dazu den geeigneten Rahmen und hilft gleichzeitig, primäre und sekundäre Konfliktkosten zu senken.

Konfliktmanagementsysteme sind Verfahren, die in allen Konfliktfällen innerhalb eines Betriebes bzw. einer Organisation Anwendung finden – unabhängig von Inhalten und Personen. Sie bestehen aus fest verein-
barten, stufenförmig angelegten Maßnahmen. Diese werden so lange von Stufe zu Stufe durchlaufen, bis eine zufriedenstellende Klärung und Lösung gefunden ist.
Wenn Sie Ihre Organisation durch ein Konfliktmanagementsystem stärken möchten, wird ein Verfahren entwickelt, welches den vorhandenen Arbeitsabläufen und Entscheidungsstrukturen am besten entspricht. Dies geschieht unter Beteiligung von Schlüsselfunktionen; solche sind zum Beispiel Personal- bzw. Betriebsrat, Justiziare, Führungskräfte, Personalabteilung, Qualitätsbeauftragte, zu qualifizierende "Konflikt-
lotsen" und andere.

Leistungen, die die Implementierung begleiten, sind:

  • die Vermittlung von Kriterien, Konflikte nach Art und Ausmaß zu unterscheiden,
  • das Verdeutlichen der Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Lösungsschritte (Mitarbeitergespräche, Mediation, Coaching, Teamsupervision u.a.),
  • die Befähigung, Konfliktkosten zu berechnen und mit den Investitionen zur Konfliktlösung zu vergleichen,
  • die Moderation bei der Entwicklung des Konfliktmanagementverfahrens,
  • die Begleitung der Organisation bei der Anwendung des Systems,
  • die Auswertung der Erfahrungen bei der Anwendung des Modells und die Überprüfung, ob Modifikationen notwendig sind.

weiter »