Leistungen/Themen Mediation

Wirtschaftsmediation bei Arbeits- und Organisationskonflikten

vermittelt und führt die Verhandlungen bei Konflikten, in denen die Parteien sich unbeweglich gegenüberstehen und in denen trotz erfolgter Bemühungen um eine Klärung innerhalb der Organisation/Firma keine befriedigende Lösung gefunden ist.
Der Nutzen von Mediationsverfahren liegt für die Konfliktparteien darin, dass sie an der Lösungsfindung mitwirken und Mitverantwortung für die zu treffenden Entscheidungen übernehmen können – im Gegensatz zu Machtentscheidungen durch Vorgesetzte oder ggf. durch Gerichte. Die Chance, dass der Konflkt durch Machtentscheidungen bereinigt wird, ist gering. Das lässt sich dadurch belegen, dass solche Fremd-Entscheidungen meistens durch die Instanzen hindurch angefochten werden, weil mindestens eine Partei sich ungerecht behandelt und als Opfer sieht. Der Nutzen von Mediation für die Gesamtorganisation liegt darin, dass das Verfahren relativ geringe Konfliktkosten verursacht im Vergleich zu motivations- und produktivitätsschädlichem Arbeitsklima oder kostspieligen Rechtsstreitigkeiten

Mediation

  • macht gegensätzliche Interessen deutlicher und verständlicher,
  • hebt evtl. vorhandene gemeinsame Interessen,
  • bietet konstruktive Verhandlungsformen,
  • endet mit einer formellen Vereinbarung der Konfliktparteien,
  • ist keine juristische Beratung,
  • ersetzt nicht die (eventuell sinnvolle) Absicherung und Beratung durch Rechtsanwälte, Steuerberater und andere Fachkräfte,
  • kann Elemente des Coachings beinhalten (zum Beispiel zur Präzisierung von Verhandlungszielen),
  • ist ein Instrument betrieblichen Konfliktmanagements.

weiter »