Wilfried Lauinger Düsseldorf: Leistungen und Themen zu Supervision
Supervision
Coaching

Supervision und Coaching

In den letzten Jahren wird sowohl von Auftraggebern als auch Anbietern der Coaching-Begriff als Ersatz/Synonym für Supervision verwendet. Es gibt keinen gesetzlich oder anderweitig verbindlich geregelten Sprachgebrauch, der diese Begriffe klar unterscheidet oder schützt.

Supervision und Coaching verstehe und konzipiere ich als Berufliche Fort- und Weiterbildung mit beratenden Anteilen. Sie qualifiziert personen- und praxisbezogen. Sie fördert Kenntnisse und Fertigkeiten, sie dient der Erweiterung von Analyse- und Handlungskompetenz. Sie befähigt Personen einzeln, in Gruppen und in Teams zu systematisch-reflektierter Gestaltung beruflicher Rollen, Funktionen, Aufgaben und Strukturen.

Im Unterschied zur klassischen Fortbildung werden anhand konkreter Szenen und Fragen aus Ihrem beruflichen Alltag persönlich-fachliche Kompetenzen so vermittelt und gestärkt, dass Sie in Zukunft vergleichbaren Situationen konstruktiv begegnen können. D.h. sowohl bei sog. Fallsupervision als auch bei der Bearbeitung anderer Themen (s. „11 Themen“ – Link) geht es neben der Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten darum, die angewandte Methodik exemplarisch zu erleben, um sie dann eigenständig weiter zu entwickeln.

Themen bzw. Lernziele werden mit Ihnen und ggf. Mitauftraggeber*innen vorweg in den ersten Kontakten benannt und vereinbart. Oder es erfolgt eine sogenannte Kontraktphase von 1-3 Terminen, in der die zu bearbeitenden Themen auf die Aufgaben des jeweiligen beruflichen Feldes und seine institutionell-betriebliche Ausformung zugeschnitten werden. Diese werden in ein Angebot gefasst, über dessen Annahme (oder auch Ablehnung) frei entschieden werden kann.

Gerne vereinbare ich in einer ersten Einheit direkt einen 1,5 bis 2-stündigen Zeitrahmen (je nach Personenzahl), in dem über ein persönliches Kennenlernen hinaus bereits ein Thema so konkret „an-gearbeitet“ wird, dass Sie einen konkreten Nutzen davon haben und einen Eindruck bekommen können, ob meine Arbeitsweise Ihren Vorstellungen entspricht. Umgekehrt kann ich meinerseits einschätzen, ob mein Angebot für Ihre Bedarfe geeignet ist.

weiter »